Immer wieder werden dem Heimatverein von älteren Ittlinger Mitbürgerinnen und Mitbürgern Aufsätze und Geschichten  aus ihrer Kinder- und Jugendzeit übergeben. Wir freuen uns über solche Unterlagen! Solche Aufschriebe sind sehr interessante und wertvolle Berichte aus vergangenen Zeiten und  zeichnen lebendige Bilder von Lebensumständen, die wir Jüngere nicht mehr kennengelernt haben. Der Heimatverein übernimmt solche Berichte, ergänzt und klärt Einzelheiten und stellt die Berichte für eine zeitgeschichtliche Sammlung zusammen.

Mit Zustimmung der Verfasserinnen und Verfasser veröffentlichen wir auch im Mitteilungsblatt der Gemeinde solche Berichte in loser Folge.

Die „Kindsmaad“

Eine feste und auch durchaus wichtige Einrichtung in früherer Zeit, die heute völlig aus dem dörflichen Leben verschwunden ist, war die „Kindsmagd“, in der Ittlinger Mundart die „Kindsmaad“.

Posted in Dorfgeschichten | Kommentare deaktiviert für Die „Kindsmaad“

Unser Rathaus hatte Geburtstag!

Von kaum jemanden beachtet und auch vom Heimatverein leider übersehen, hatte unser altes Rathaus ein Jubiläum: Seit dem Jahr 1816, also seit über 200 Jahren, steht es in der Ortsmitte. Die Jahreszahl 1816 ist in das Metallgeländer des Rathausbalkons eingearbeitet und gibt so Zeugnis vom Baujahr. In die Erinnerung ist das Jubiläum anlässlich der – […]

Posted in Dorfgeschichten | Kommentare deaktiviert für Unser Rathaus hatte Geburtstag!

Schlittenfahren

Der letzte Winter hat zum Schluss dann doch noch ein wenig Schnee gebracht. Aber das war ja nichts im Vergleich zu früheren Zeiten, auch wenn mancher jetzt denken mag, ja ja, früher war alles schöner und größer und mehr und besser.

Posted in Dorfgeschichten | Kommentare deaktiviert für Schlittenfahren

Ludwig von Schmidberg

… über eine fast völlig vergessene Persönlichkeit aus der Vergangenheit unseres Dorfes.  Der Name Ludwig von Schmidberg wird dem Leser, der sich nicht eingehender mit der Geschichte unseres Dorfes beschäftigt hat, wahrscheinlich nicht viel sagen. Möglicherweise hat er schon einmal davon gehört, dass ein Herr von Schmidberg einst seinen Sitz in dem Herrenhaus auf dem […]

Posted in Dorfgeschichten | Kommentare deaktiviert für Ludwig von Schmidberg

Der Tabakanbau in unserem Dorf

 Der Tabakanbau hat in Ittlingen eine lange Tradition. Nach der 1910 über Ittlingen gefertigten Dissertation des damaligen Pfarrers Engelhardt wurden bereits im Jahr 1893 auf 14 ha Tabak angebaut, um 1908 waren es bereits 26 ha. Mit Tabak konnte  bezogen auf die Fläche der höchste Geldertrag erzielt werden. Damit lohnte ein Anbau selbst auf kleinen […]

Posted in Dorfgeschichten | Kommentare deaktiviert für Der Tabakanbau in unserem Dorf

Die „Vorsetz“

Ein in Vergessenheit geratener Brauch ist die früher in den meisten Ittlinger Familien  begangene „Vorsetz“. Um was es sich dabei handelt, wie sie entstand und ich sie als Kind noch Ende der 50er bis Anfang der 60er Jahre erlebte, soll hier geschildert werden.

Posted in Dorfgeschichten | Kommentare deaktiviert für Die „Vorsetz“

Winter in Ittlingen in früheren Zeiten

  Die heutigen milden Winter lassen leicht vergessen, wie streng und lang anhaltend die Winter bis vor ca. 20 Jahren waren. Den alten Ittlingern ist besonders der Winter 1941/42 in Erinnerung geblieben.

Posted in Dorfgeschichten | Kommentare deaktiviert für Winter in Ittlingen in früheren Zeiten

Ittlinger Wirtschaften

Eine unverzichtbare Einrichtung eines jeden Dorfes sind seit alters her die verschiedenen Wirtschaften oder Gasthäuser. Und so ist bzw. war es auch in Ittlingen, denn das Angebot an Wirtschaften hat sich im Lauf der Jahre gewaltig geändert.

Posted in Dorfgeschichten | Kommentare deaktiviert für Ittlinger Wirtschaften

Zuckerrübenernte

In den fünfziger Jahren gab es in der Landwirtschaft noch wenige Maschinen. Dies bedeutete harte Arbeit für die ganze Bauernfamilie. Heutige Landwirte, denen modernste Maschinen zur Verfügung stehen, können sich kaum vorstellen, welche Mühsal die Bauern bewältigen mussten. Ich möchte deshalb aus meinen Erinnerungen als Beispiel von einem Bereich, der Zuckerrübenernte, erzählen, wie ich diese […]

Posted in Dorfgeschichten | Kommentare deaktiviert für Zuckerrübenernte