Der Heimatverein Ittlingen e.V.  gratuliert!

 In einem Artikel der französischen Zeitung «Le Parisien» vom 11. 11.2019 wurde berichtet, dass  Maurice Lair wenige Tage vor seinem 100. Geburtstag die Medaille des «L`Ordre National du Mérite» (der französische Verdienstorden)  verliehen wurde; dies zur Würdigung und in Anerkennung seines Engagements für die «französisch-deutsche Aussöhnung».

Wer ist dieser Maurice Lair und  was verbindet ihn mit Ittlingen ?

Er kam als junger Kriegsgefangener nach Ittlingen, wo er als Landarbeiter auf einem Bauernhof arbeiten musste. Er freundete sich mit der Familie an und verliebte sich in die Tochter Erika (geb. Klemm).  1945 kehrte „Moritz“ – wie er in Ittlingen genannt wurde – nach Frankreich zurück, kam aber wieder nach Ittlingen , um Erika 1946 zu heiraten. Sie lebten in Frankreich, blieben aber immer mit Ittlingen verbunden.

Seinen außergewöhnlichen Geburtstag und die Auszeichnung nimmt der Heimatverein Ittlingen e.V. zum Anlass, herzliche Glückwünsche nach Frankreich zu schicken. Diesen guten Wünschen schließen sich viele Ittlinger der älteren Generation an, die Moritz kannten oder sich noch an ihn erinnern.

Der Heimatverein Ittlingen e.V. würde sich freuen, wenn Maurice, seinem Wunsch entsprechend, nächstes Jahr nach Ittlingen käme, um gemeinsam Geschichte(n) und Erinnerungen auszutauschen.